Menu

Unsere Philosophie

Jede unserer Taschen hat ihre eigene Geschichte – eine Geschichte über ihre Herstellung, über die verwendeten Materialien, über ihren Macher, und ja, auch darüber, wie ihr Preis zustandekommt. Wir wollen, dass du eine fundierte Entscheidung triffst, wenn du bei uns eine Tasche kaufst. Deshalb geben wir unseren Kunden so viele Informationen wie möglich über unsere Produkte.




Ethische und nachhaltige Nutzung aller Materialien


Wir sind stolz auf unsere Taschen und haben großen Respekt vor den Materialien, aus denen wir sie machen. Deshalb wollen wir sicherstellen, dass wir sie so effizient wie möglich nutzen. Wir entwerfen unsere Designs so, dass möglichst wenig Lederreste übrig bleiben. Die größeren Lederreste verwenden wir für die Herstellung kleinerer Accessoires (Portemonnaies, Armbänder und Schlüsselanhänger), während die kleinsten Lederreste in den von uns angebotenen Workshops verwendet oder an Bastelgruppen gespendet werden. Momentan bleiben etwa 2-4% unserer Lederwaren als Reste übrig. Unser Ziel ist, in der Produktion zukünftig keine Lederreste verursachen.



Zweite Runde


Unsere Taschendesigns folgen einem nachhaltigen Designkonzept, das wir intern entwickelt haben und „Zweite Runde“ nennen. In jede Schnittvorlage haben wir jeweils mehrere kleinere Schnittvorlagen für andere Produkte eingefügt, sodass das Ursprungsprodukt später in ein zweites Produkt umgewandelt werden kann. Als Teil dieses Prinzips nutzen wir keine dekorativen Details, da wir die Materialien so am effizientesten umwandeln können.


Wenn du eines Tages keine Verwendung mehr für deine Tasche hast oder womöglich Flecken nicht mehr aus ihr herausbekommst, schicke sie einfach an uns zurück und das Leder wird in anderen Produkten weiterleben. Als Dankeschön bekommst du eine vom Zustand deiner Tasche abhängige Gutschrift.






Komplette Preistransparenz


Eine handgefertigte Ledertasche ist eine Investition. Deshalb solltest du beim Kauf einer unserer Taschen auch wissen, wie sich ihr Preis zusammensetzt. Zum Verständnis geben wir dir hier einen Einblick in unser Geschäftsmodell – von den Materialpreisen über den Arbeitsaufwand bis hin zum Umsatz. Wir hoffen, dass du mit diesen Informationen eine fundierte Entscheidung treffen kannst.

* Diese Aufschlüsselung beschreibt, wie sich der Preis eines durchschnittlichen Produkts aus dem Stella Soomlais Studio zusammensetzt.



Wer hat deine Tasche angefertigt?


Jede unserer Taschen trägt den oder die Namen des oder der verantwortlichen Kunsthandwerker(s). Wenn du in deine Tasche schaust, findest du bestimmt heraus, wer an Ihrem Produkt gearbeitet hat.


2020 Circular Fashion System Commitment


Auf dem Copenhagen Fashion Summit 2017  hat die Global Fashion Agenda Modemarken und den Einzelhandel dazu aufgerufen, das sogenannte 2020 Circular Fashion System Commitment zu unterzeichnen, um den Aufbau der Kreislaufwirtschaft in der Modeindustrie zu beschleunigen. Wir sind diesem Pakt mit den folgenden Zielen beigetreten.


- Aktionspunkt 1: Umsetzung von Designstrategien für die Kreislaufwirtschaft.

Bis 2020 werden wir die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft für all unsere Ledertaschen umsetzen, um sie nach ihrem ersten Leben erneut zu verarbeiten.


- Aktionspunkt 2: Erhöhung des Volumens von benutzten Materialien.

Bis 2020 werden wir ein Rückführungsprogramm für gebrauchte Ledertaschen einführen, sowohl in unseren Ladengeschäften als auch über unseren Webshop.



Mitgliedschaften

Mitglied der Estnischen Handels- und Industriekammer

Mitglied des Estnischen Verbands für Nachhaltige Entwicklung

Mittglied des Estnischen CSR-Forums


Auszeichnungen

2020 Estnischer Index für Verantwortungsbewusste Unternehmen, Gold

2020 Estnisches Forum für Verantwortungsbewusste Unternehmen, Sonderauszeichnung für Soziales Unternehmertum

2019 Estnischer Index für Verantwortungsbewusste Unternehmen, Silber

2018 Estnischer Index für Verantwortungsbewusste Unternehmen, Bronze